Firmenchronik

 

Unser Betrieb wurde 1930 von Emil Schmitt, Tünchnermeister aus Weichtungen und seiner Frau Paulina die ehemalige Schmiede Pohley aus Kraisdorf, welche in Kraisdorf ihr Tünchnergeschäft gründete.

In der Kriegszeit wurde Emil Schmitt als Hilfspolizist eingezogen. 1943 verstarb seine Frau Paulina und seine drei Töchter mussten den landwirtschaftlichen Betrieb, der zum Anwesen gehörte versorgen. 1950 heiratete Anton Martin aus Kraisdorf seine Tochter Hedwig und erlernte hier das Tünchnerhandwerk. Aus der Ehe gingen zwei Söhne und eine Tochter hervor. 1963 wurde das alte Wohnhaus bis auf die alte Schmiede ( Malerwerkstatt ) abgerissen und neu aufgestockt.

Im April 1963 verstarb plötzlich Emil Schmitt und Anton Martin übernahm die Geschäftsführung. 1971 heiratet hilmar Martin seine Frau Inge geb. Reuß aus Reutersbrunn. Aus der Ehe gingen zwei Söhne hervor.

1972 wurde die Landwirtschaft aufgelöst und die Scheune mit Stallung abgerissen. Hier wurden im Erdgeschoss Lagerräume und im Obergeschoss eine Wohnung für sohn Hilmas errichtet. Ein Gerüststangenlager am alten Steinbruch wurden aufgelöst und teilweise in der Dreschhalleuntergebracht.1978 wurde das angrenzende Anwesen Johann Lehnert gekauft. 1979 wurden Lagerräume mit Garagen auf dem neu erworbenen Grundstück errichtet. In der alten Werkstatt wurde jetzt ein Tapeten und Farbengeschäft von Hedwig Martin bis 1991 geführt.

1983 übernahm Sohn Hilmar die Firma. Nach dem Abschluss der Realschule absolvierte er von 1968 - 1970 in Bamberg eine Lehre als Kirchenmaler. 1975 legte er seine Meisterprüfung als Maler - und Lackierer sowie im Putzerhandwerk mit Erfolg ab. 1989 wurde mit dem Neubau eines Wohnhauses in der Siedlung Eberner Höhe 9 begonnen. 1992 wurde Richtung Brünn ein Betriebsgelände erworben, auf dem Gerüst - und Lagerhallen erstellt wurden.

1995 heiratete Sohn Carsten seine Ehefrau Sandra geb. Müller aus Kraisdorf und sie bezogen die Wohnung Kellerstr.3. Aus der Ehe gingen zwei Töchter hervor. Hilmar Martin wohnt jetz im Neubau Eberner Höhe 9. 1995 wird das alte Fachwerkhaus Brünnerstr.8 neu restauriert und als Bürogebäude bezogen. Carsten Martin arbeitet seit 1991 im Betrieb, in dem er auch seine Lehre absolvierte. Im Jahr 2000 hat er seine Meisterprüfung begonnen und wird die Firma Martin dann in der 4. Generation weiterführen. Im Jubiläumsjahr 2000 sind in der Firma Martin 15 Mitarbeiter beschäftigt. Ausgeführt werden Maler - und Verputzerarbeiten, Trockenbau, Wärmedämmung, Gerüstbau - und Verleih.

Seit 2007 führt Carsten Martin die Firma. Zur Zeit werden 16 Mitarbeiter beschäftigt. 

 

 

Leistungen

  • Maler / Putzerarbeit
  • Verputzerarbeiten
  • Malerarbeiten 

 

  • Denkmalschutz
  • Denkmalschutz
  • Renovierungsarbeiten

 

  • Gerüst & Estricharbeiten
  • Gerüst
  • Gerüst Verleih
  • Estricharbeiten

 

  • Innenausbau & Wäremdämmung
  • Innenausbau
  • Wärmedämmung

       - Fachbetrieb für Schimmelbeseitigung

 

 

 

Was Ihnen nicht jeder bieten kann

 

Störzonensuche:                                                                                             Messungen:

Wasseradern                                                                                                  - elektromagnetische Felder

- erdmagnetische Strahlungen                                                                          - Baubiologie

 

 

+++Bei der Suche nach einem gesunden Schlafplatz

bin ich Ihnen gerne behilflich.

ich erstelle Ihnen gerne eine Grundstücks- oder Neubauvermessung,

damit sie rechtzeitig störfreie Zonen planen können.

Bei der Beseitigung von elektromagnetischen Feldern

steh ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Bei derAuswahl von nicht belastenden Farben und Werkstoffen

berate ich Sie gerne.+++


Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!